Campes Ruh

Standort: Campes Ruh

Es ist das Grab von Wilhelm Campe, der sich auf seinem Familienbesitz in einer eigenen Grabstelle bestatten ließ. Die Stadt Verden hatte ihm als verdienten Vertreter der Verdener Bürgerschaft diesen Wunsch erfüllt. Seine Ehefrau und sein Sohn sind ebenfalls hier in Campes Ruh beigesetzt worden. Seit 1973/74 grenzen die Gärten an der Rosenbrockstraße unmittelbar an die Grabstelle.
Quelle: Edmund von Lührte – Die Stadtentwicklung Verdens im 19. und 20. Jahrhundert