Georgstraße

Die Georgstraße erhielt ihren Namen nach König Georg V., der das Königreich Hannover von 1851 bis 1866 als letzter König bis zur Annexion durch Preußen regierte. Die Straße wurde im ersten Bauabschnitt zwischen der Oberen Straße und Wall angelegt. In den Jahren 1851/52 folgte die Verlängerung bis zur Bahnhofstraße.
Quelle: Jürgen Siemers – Straßennamen in der Stadt Verden -Entstehung und Bedeutung-

Historische Ansichtskarten aus der Reiterstadt Verden/Aller