Rosenweg

„Auf dem Rosenweg“ ist ein überlieferter Flurname, der schon 1616 gebräuchlich war, als das Domkapitel dieses Flurstück im Besitz hatte. Rose war im Mittelalter die Bezeichnung für eine Stute. Es liegt also nahe, das dort eine Pferdekoppel gewesen ist. Das erste Haus am Rosenweg wurde 1869 erbaut.
(Quelle: Jürgen Siemers – Straßennamen in der Stadt Verden -Entstehung und Bedeutung-

Historische Ansichtskarten aus der Reiterstadt Verden/Aller